Möbliertes 3-Zimmer-Appartment in Strandnähe im Ostseebad Karlshagen

Von in mit 0 Comments

Überschrift

365.000,00 €

  • Zimmer: 3
  • Badezimmer: 1
  • Wohnfläche: 87 m²
  • Etagen: 1
  • Standort: Ostseebad Karlshagen
  • Baujahr: 2000
  • Energieausweis: Energieausweis: Verbrauchsausweis, Endenergieverbrauch 92,50 kWh/(m²·a), Wesentliche Energieträger Gas, Effizienzklasse C
  • Provision: Die Maklerprovision beträgt 3,57 % inkl. der derzeitigen gesetzlichen Mehrwertsteuer
  • Ansprechpartner Sarah Wede: ahlbeck@gliesner-immobilien.de / 0152 23474123

Möbliertes 3-Zimmer-Appartment in Strandnähe im Ostseebad Karlshagen

Objektbeschreibung

Eckdaten:
• ca. 87 m² Wohnfläche, verteilt auf 3 Zimmer, eine Küche, ein Vollbad mit Fenster und einen Abstellraum
• Wohnung befindet sich in der 1. Etage eines Mehrfamilienhauses mit 4 WE + 1 GE
• zugeordneter Stellplatz auf dem Hof
• gemeinschaftlicher Abstellraum für Fahrräder u.ä.
• Baujahr des Hauses 2000
• Fenster sind doppelverglast aus Aluminium
• Gaszentralheizung
• Fußbodenheizung im Badezimmer, ansonsten Heizkörper
• zentrale Abwasserbeseitigung
• Balkon in Süd-Ost-Ausrichtung
• 1 Tageslichtbad mit Dusche und Badewanne
• separate Küche
• Böden: Fliesen und Teppich
• geräumiger Wohnbereich mit Zugang zum Balkon
• Sat-TV
• kein Internetanschluss; Telefondose vorhanden
• Hausgeld 190 €/Monat

 

Lagebeschreibung

Diese strandnah gelegene Immobilie befindet sich auf der Sonneninsel Usedom, im Ostseebad Karlshagen. Karlshagen gehört neben vier weiteren Gemeinden (Trassenheide, Mölschow, Peenemünde und Zinnowitz) zum Amt Usedom Nord.

Die zentral gelegene Wohnung ermöglicht es Ihnen, mit einem Schritt aus der Tür, direkt im Ortsgeschehen zu sein. Den feinen, weißen Sandstrand erreichen Sie bereits nach 7 Minuten Fußweg.
Zahlreiche Geschäfte und Restaurants befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Auch Supermärkte, Banken, Ärzte, sowie eine Apotheke erreichen Sie nach wenigen Minuten Fußweg.
Erreichbar ist das Ostseebad auch mit dem Zug. Den Bahnhof trennen von dieser Immobilie etwa 6 Minuten Fußweg.

Die gesamte Region der Insel Usedom ist seit dem 19. Jahrhundert sehr durch den Tourismus geprägt. Die schön angelegte Strandpromenade entlang der atemberaubenden Bäderarchitektur der Gründerzeit lädt zum Schlendern und Verweilen ein.
Vor allem im Inselnorden finden Sie viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. den Yachthafen in Karlshagen, der 112 Liegeplätze bietet. In den Nachbarorten Trassenheide und Peenemünde lohnt sich der Besuch für die ganze Familie. Museen, wie z.B. das U-Boot Museum, das Spielzeugmuseum, die Phänomenta aber auch zahlreiche Spielplätze, Cafés und Restaurants, machen einen Besuch hier unvergesslich.
Auch das Seebad Zinnowitz (ca. 15 Minuten Entfernung mit dem Auto), bietet viele Freizeitaktivitäten, z.B. die Tauchgondel, ein Minigolfplatz oder die Bernsteintherme.

Usedom ist von Berlin in ca. 2,5 Stunden entspannt mit dem Auto zu erreichen. Von Frühjahr bis Herbst wird die Insel von zahlreichen deutschen Großstädten sowie der Schweiz direkt angeflogen.

 

Sonstiges

Grunderwerbssteuer und Notarkosten sind vom Käufer zu tragen. Die Maklerprovision ist hälftig vom Käufer (3,57 % inkl. der derzeitigen gesetzlichen Mehrwertsteuer) und hälftig vom Verkäufer (3,57 % inkl. der derzeitigen gesetzlichen Mehrwertsteuer) zu zahlen.

Der Makler-Vertrag mit uns und/oder unserem Beauftragten kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 3,57 % auf den Kaufpreis, einschließlich derzeit gesetzlicher Mehrwertsteuer, ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Gliesner Immobilien Usedom und ggf. deren Beauftragte erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB).

Unsere Exposés sind vertraulich und ausschließlich und nur für unseren jeweiligen Kunden bestimmt. Jede unbefugte Weitergabe, d.h. die von uns nicht genehmigt wurde, an Dritte, auch an Vollmacht- oder Auftraggeber des Interessenten, führen in voller Höhe zur Provisionspflicht.

Dieses Angebot wird als Ersatznachweis verstanden, d.h. nach § 242 BGB muss „Vorkenntnis“ umgehend schriftlich und schlüssig unter Angabe der Bezugsquelle vom Angebotsempfänger innerhalb von 48 Stunden nachgewiesen werden, da sonst die Gelegenheit zum Erwerb dieses Objektes als bisher Unbekanntes gilt.

Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.

Teilen